<< Frühere News



48. Internationale Universitätswochen für Theoretische Physik

2010-03-09 Klaus Reitberger
Ein kurzer Rückblick auf die Schladming Winterschool 2010 mit dem Thema "Masses and Constants"

Frauen in der Wissenschaft

2010-02-16 Patrick Jussel
Am CERN werden am 8. März, dem internationalen Frauentag, die Fortschritte der Gleichberechtigung unter den Forschern gefeiert. Mehr und mehr weibliche Wissenschaftler arbeiten in den CERN Experimenten, übernehmen Führungspositionen und treten damit in die Fußstapfen von Lise Meitner, einer Wegbereiterin der Frauen in der Naturwissenschaft (siehe Bild).

Seltsame anti-exotische Antimaterie

2010-03-06 Daniel Grumiller

Die STAR-Kollaboration am Relativistic Heavy Ion Collider (RHIC) hat die schwerste Form von Antimaterie hergestellt die auch anti-strange-quarks enthält. Das Periodensystem wird dadurch um eine Dimension erweitert.


Element 112 trägt den Namen "Copernicium"

2010-03-05 Olaf Hartmann
Das schwerste offiziell von der IUPAC anerkannte Element trägt seit kurzem den Namen "Copernicium", Zeichen "Cn". Der Namenspatron ist der Physiker und Astronom Nikolaus Kopernikus (1473-1543). Entdeckt wurde das Element Cn am GSI Helmholtzzentrum in Darmstadt, Deutschland.

BOREXINO: Neutrinos aus dem Erdinneren

2010-03-04 Olaf Hartmann
Das BOREXINO-Experiment im Untergrundlabor des Gran Sasso-Massivs in Italien berichtet über den Nachweis von Anti-Elektronneutrinos, die aus dem Erdinneren stammen. Diese spezielle Neutrino-Art tritt beim natürlichen radioaktiven Beta-Zerfall auf. Erstmals konnten diese Teilchen als sog. Geoneutrinos nachgewiesen werden. Damit sind wichtige Rückschlüsse auf die innere Beschaffenheit unseres Planeten möglich.

teilchen.at in Wr. Neustadt

2010-03-03 Laurenz Widhalm
Mit einem Festvortrag von Univ.-Prof. Pietschmann und zahlreichen prominenten Gästen wurde die erste Ausstellung der Initiative "teilchen.at" am 2. März im BG Zehnergasse feierlich eröffnet

Neutrino-Oszillationen in Japan

2010-03-01 Patrick Jussel
Am 24. Februar wurde das erste Neutrino vom J-PARC Beschleuniger im 295 km entfernten Super-Kamiokande Detektor (siehe Bild) gemessen.

Exkursion zum weltgrößten Teilchenbeschleuniger

2010-03-01 Patrick Jussel
Diesen Februar hatten 35 Physikstudenten und -studentinnen der Universität Innsbruck die Gelegenheit, das CERN und den Large Hadron Collider aus nächster Nähe zu betrachten. Diana Habicher, eine der Studentinnen, berichtet von diesem mehrtägigen Ausflug ans CERN.

Symposium "Kosmos & Teilchen" im Parlament

2010-02-28 Laurenz Widhalm
Der Budgetsaal des österreichischen Parlaments bot einen festlichen Rahmen für das Symposium "Kosmos & Teilchen - eine physikalische und technische Synthese". In Gegenwart von Frau Nationalratspräsidentin Barbara Prammer und Frau Bundesministerin Beatrix Karl wurden die aktuellen Herausforderungen der Astro- und Teilchenphysik präsentiert.

Hochrangige Vortragende bei Physik-Winterschule in Schladming

2010-02-23 Andreas Krassnigg
Die 48. Internationalen Universitätswochen für Theoretische Physik, welche von 27.2. bis 6.3.2010 in Schladming stattfinden, sind heuer dem Thema "Masses and Constants" gewidmet. Es geht dabei um grundlegende Fragen, die an der vordersten Front der physikalischen Forschung stehen und die Fundierung jeglicher physikalischen Theorie betreffen. Besonders prominente Vortragende, darunter der Nobelpreisträger für Physik 1999, Prof. Gerardus 't Hooft aus Utrecht, halten Vorlesungen über bisher unverstandene Probleme der Quantentheorie, der Relativitätstheorie und der Naturkräfte.

Jets supermassiver Schwarzer Löcher

2010-02-11 Daniel Grumiller

Supermassive Schwarze Löcher befinden sich im Zentrum von vielen Galaxien. Sie beeinflussen deren Dynamik, und sind in vielerlei Hinsicht mysteriöse Objekte. Forscher am Massachusetts Institute of Technology haben nun eines dieser Mysterien gelüftet: der Spin des Schwarzen Lochs beeinflusst ob es Gasjets gibt oder nicht.


Masterclass für Schüler in Innsbruck

2010-02-12 Patrick Jussel
Am 11. Februar nahm das Institut für Astro- und Teilchenphysik an den "Hands On Particle Physics" Masterclasses teil. Prof. Emmerich Kneringer lud zu diesem Zwecke 15 Schülerinnen und Schüler zu einem Workshop an der Universität Innsbruck ein, bei dem simulierte Daten des ATLAS Experiments analysiert wurden.



<< Frühere   1 2 3 4 5 6 7 8 [ 9 ] 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27   Ältere >>