Neuer Energierekord am LHC

2015-11-28 Anton Rebhan

Am 17. November 2015 wurde am LHC bei Schwerionen-Kollisionen erstmals die Marke von Peta-Elektronenvolt (1000 Tera-Elektronenvolt) erreicht.

Vor der Winterpause am LHC-Beschleuniger gibt es traditionell ein Monat lang Schwerionenkollisionsexperimente, bei denen das Quark-Gluon-Plasma - die Ursuppe des Urknalls - untersucht wird. Da seit heuer der LHC bei fast doppelt so hoher Energie als zuletzt betrieben werden kann, erreichen die Experimente mit Blei-Ionen ebenfalls bislang unerreichte Energien, wobei nun die magische Marke von 1 PeV (1015 eV) ├╝berschritten wurde.

Link: LHC collides ions at new record energy


Weitersagen: