CERN Ausstellung am Ökopark Hartberg

2011-02-04 Laurenz Widhalm

CERN - Die Reise zum Ursprung des Universum

Ab 16. Februar bis 07. Juli 2011


Die neue CERN Wanderausstellung kommt nach Österreich!

Was das Europäische Zentrum für Teilchenphysik CERN mit dem LHC (dem größten Teilchenbeschleuniger der Welt) untersuchen kann, wird in dieser Ausstellung anschaulich und unterhaltsam vorgestellt. Interaktive Multimedia-Stationen machen Lust sich mit den großen Fragen der Physik auseinander zu setzen. Durch ihre spezielle Aufbereitung ist die Ausstellung sowohl für Laien als auch Schüler und Studenten mit physikalischen Kenntnissen interessant und lehrreich.

Ergänzend zu der vom CERN entwickelten Ausstellung zeigt das Institut für Hochenergiephysik (HEPHY) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften mit der Ausstellung "teilchen.at" die Beteiligung Österreichs an diesem internationalen Forschungsprojekt. Wie außerdem das Know-How des CERN in der Tumortherapie eingesetzt werden kann, zeigt ein Ausstellungsmodul über MedAustron, einem hochmodernen medizinischen Zentrum, das derzeit in Wr. Neustadt entsteht.

HEPHY bietet im Rahmen seiner Kooperation mit dem Ökopark auch ein Programm aus Vorträgen und Führungen durch Wissenschaftler an - für die jungen Nachwuchsforscher gibt es auch eigene Kindertage mit speziellem Programm.

Eine einmalige Gelegenheit um mehr über Grundlagenforschung und die spannendsten Fragestellungen der gegenwärtigen Wissenschaftsarbeit in Erfahrung zu bringen.

Weitere Infos bzw. Reservierungen unter www.oekopark.at 03332/622 50 - 151 oder per Fax 03332/622 50 - 20 oder per e-Mail unter info(at)oekopark.at.


Weitersagen: