<< Frühere News



EXA 2002 - International Workshop on Exotic Atoms

2002-10-30 Daniel Grumiller
The workshop will focus on recent experimental and theoretical developments and future perspectives in the physics of exotic atoms. It is organized by the Institute for Medium Energy Physics - Austrian Academy of Sciences and will take place from November 28 till November 30 in Vienna.

Ein Stern als Beweis für supermassives Schwarzes Loch im Zentrum unserer Milchstrasse

2002-10-25 Daniel Grumiller
Bisherige Beobachtungen lieferten Hinweise auf ein sehr schweres Schwarzes Loch mitten in unserer Galaxie. Allerdings gab es alternative Erklärungsmodelle die mit früheren Beobachtungen vereinbar waren.

Kann eine kleine Abänderung des Newton'schen Gesetzes Dunkle Materie erklären

2002-10-10 Beatrix Hiesmayr

Die sichtbare Materie in unserem Universum scheint nur ein Zehntel der gesamten Materie auszumachen, wenn man die bekannten physikalischen Gesetze anwendet. Der Rest soll unbekannte Materie, sogenannte DUNKLE MATERIE sein. Existiert diese Dunkle Materie wirklich oder gibt es auch andere Erklärungsmöglichkeiten?


Nobelpreis für Nachweis kosmischer Neutrinos...

2002-10-08 Daniel Grumiller
...und andere bahnbrechende Arbeiten in der Astrophysik. Drei Physiker (R. Davies, M. Koshiba und R. Giacconi) teilen sich den diesjährigen Nobelpreis für Physik.

CERN produziert 0.1 Atto-Mol Antiwasserstoff!

2002-10-03 Daniel Grumiller
Die ATHENA-Kollaboration hat am europäischen Kern- und Teilchen-Forschungszentrum CERN zum ersten Mal relativ grosse Mengen von Anti-Wasserstoff hergestellt.

Etappensieg für Inflation: Alan Guth freut sich, Alan Greenspan eher nicht!

2002-10-03 Daniel Grumiller
Messungen der Polarisation des kosmischen Mikrowellenhintergrundes im Rahmen des DASI (Degree Angular Scale Interferometer) Experimentes am Südpol scheinen Inflationsmodelle zu bestätigen.

Edelweiss sucht Dunkle Materie

2002-08-30 Daniel Grumiller
Edelweiss ist ein Experiment in den französischen Alpen, bei dem versucht wird dunkle Materie in Form von WIMPs (Weakly Interacting Massive Particles, also schwach wechselwirkende massive Teilchen) zu beobachten. Die jüngsten Ergebnisse scheinen frühere Experimente zu widerlegen.

Hochenergiephysik an der Uni Innsbruck

2002-08-30 Andreas Wildauer
Einer der berühmtesten Vertreter der frühen Teilchenphysik in Innsbruck ist wohl Victor Franz Hess, der am 7.8.1912 bei einer Ballonfahrt über Mitteleuropa die kosmische Strahlung entdeckte. Als Hess 1930/31 nach Innsbruck kam, errichtete er hoch über der Stadt auf dem Hafelekar (2.300 m) eine Station zur Messung dieser Strahlung. 1936 wurde er mit dem Nobelpreis geehrt, die Station existiert noch immer.

Neue radioaktive Zerfallsart entdeckt: Zwei-Protonen Zerfall von Eisen-45!

2002-08-28 Daniel Grumiller
Bei der Gesellschaft für Schwerionenforschung in Darmstadt (GSI) wurde bei der Untersuchung des Atomkerns Eisen-45 eine neue radioaktive Zerfallsart entdeckt: der Zwei-Protonen Zerfall, bei dem gleichzeitig zwei Protonen aus dem Kern emittiert werden.

Kopf des Monats: Johanna Knapp über ihre Sommerstudentenzeit am CERN und mehr

2002-08-08 Andreas Wildauer
Hallo! Mein Name ist Johanna Knapp, ich studiere Physik an der TU-Wien und habe gerade das 6. Semester beendet. Derzeit mache ich am CERN in Genf ein Sommerpraktikum am NA48 Experiment. Studenten wie ich haben die Aufgabe im Schichtdienst die Komponenten Österreich zu überwachen.

SCIENCE WEEK: Quantenmechanik zum Angreifen

2002-05-14 Beatrix Hiesmayr

SCIENCE WEEK: Quantenmechanik zum Angreifen

 

Ab 7. Juni im Rahmen der SCIENCE WEEK könnt ihr von Physikern hautnah mehr über Quanten-Teleportation und EPR-Paare erfahren! Besuche uns: am 7.Juni (Fr) im Arkaden Hof von 9.00 bis 17.00 oder am 8.Juni (Sa) vom 11.00 bis15.30 auf der Uni-Rampe (Haupteingang Uni-Wien) oder am 13.Juni (Do) 9.30 bis 14.00 auf der Uni-Rampe.

 


Neutronen enthüllen ein neues Bild vom Mars

2002-05-03 Christian Gottfried
Das Bild zeigt eine neuartige Abbildung des Mars mit Hilfe von Neutronenstrahlen, wobei die dunkelblauen Zonen Bereiche mit erhöhtem Wasserstoffanteil anzeigen, da von ihnen eine schwächere Strahlungsintensität von mittelenergetischen Neutronen ausgeht.



<< Frühere   1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 [ 24 ] 25 26 27   Ältere >>