Einstein Jubiläumsvorlesung in Salzburg

2009-09-10 Peter Schmid

Am 21. September 1909 hielt Albert Einstein in der Andräschule in Salzburg seinen ersten öffentlichen Vortrag über die Spezielle Relativitätstheorie, die er 1905 veröffentlicht hatte. Anlaß dafür war eine Tagung der "Gesellschaft deutscher Naturforscher und Ärzte".

Zum 100. Jahrestag dieses Vortrags veranstalten die Universität und die Stadt Salzburg die "zweite Salzburger Vorlesung", in der A. Zeilinger über

"Albert Einstein und die Natur des Lichts"

sprechen wird.

So wie Einsteins Vortrag vor 100 Jahren ist auch dieser für die allgemeine Öffentlichkeit gedacht. Relativitätstheorie und Quantenmechanik haben das Verständnis der Natur grundlegend verändert und erweitert. Diese Veränderungen und den Stand des heutigen Wissens der Allgemeinheit bekannt zu machen, ist eine schwierige, aber unerläßliche Aufgabe.

Die Veranstaltung wird am Montag, den 21. September 2009, um 19 Uhr in der Großen Universitätsaula stattfinden. Anmeldungen sind erwünscht über die website

http://www.uni-salzburg.at/salzburgervorlesungen

Details zur Veranstaltung sind zu finden unter

http://www2.sbg.ac.at/pr/News/news.shtml?kategorie=detail&id=13244


Weitersagen: