Physik Nobelpreis 2008

2008-10-07 Daniel Grumiller

Die königliche Akademie der Wissenschaften in Stockholm, Schweden, hat heute beschlossen den Physiknobelpreis an Yoichiro Nambu, Makoto Kobayashi und Toshihide Maskawa zu verleihen für ihre Entdeckungen bezüglich gebrochener Symmetrien

Yoichiro Nambu erhält den Nobelpreis für seine Entdeckung spontaner Symmetriebrechung in subatomarer Physik.

Makoto Kobayashi und Toshihide Maskawa teilen sich die andere Hälfte des Nobelpreises. Sie erhalten ihn für ihre Entdeckung der Ursache der gebrochenen Symmetrie, die die Existenz von zumindest drei Quarkfamilien vorhersagt.

Press release (in engl.)

announcement webpage

Nobelpreis webpage


Weitersagen: