ScienceWeek 2004

2004-04-22 Daniel Grumiller

Die "ScienceWeek" bietet auch heuer viele Gelegenheiten für einen Austausch zwischen Besuchern und Experten. Auch die Themen Elementarteilchenphysik und Kosmologie sind prominent vertreten. Sie findet österreichweit von 8.-16. Mai statt.

In Wien findet die ScienceWeek im Haupthof des Museumsquartiers vom 12. bis 15. Mai in der "ScienceWeek City" statt, jeweils von 10-18 Uhr.

Ein Vortrag von Maximilian Kreuzer wird "Quanten und Superstrings" gewidmet sein. Herbert Pietschmann wird über die berühmteste Formel der Welt (E=m in natürlichen Einheiten) berichten. Sabine Schindler wird über Galaxienhaufen und den Ursprung des Universums vortragen.

Weitere Infos gibt es auf der webpage der Scienceweek


Weitersagen: